Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

 

Warum benötigt man Sicherheitseinrichtungen bei automatischen kraftbetrieben Toranlagen?

Torantriebe können während des automatischen Öffnungs- bzw. Schließvorgangs ohne die Verwendung von Sicherheitseinrichtungen lebensgefährlich sein. Um diese Gefahren weitgehend zu vermeiden werden Torantriebe schon werksseitig mit Sicherheitseinrichtungen angeboten, die aber alleine noch nicht ausreichend sind. So wird der Hersteller/Erbauer des Tores vom Gesetzgeber dazu verpflichtet, noch Sicherheitseinrichtungen nachzurüsten. Dazu gehören unter anderem Sicherheitskontaktleisten an allen Scherkanten, je 1 Lichtschranke vor und hinter der Toranlage zur Hinderniserkennung, Softstoppfunktion beim Auftreffen auf ein Hindernis, oder auch gelbe Blinklichter, die während des Betriebs warnen.

Wichtig:
Vom Gesetzgeber wurde festgelegt "Der Betreiber (Eigentümer) der Toranlage muss für den sicheren Betrieb seines Torantriebes sorgen". Er kann dies aber per Servicevertrag delegieren, in diesem Fall wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne.